A+ A A-

Sechs Bayrische und drei Bayrische VizeMeister vom Maloja BMX Team des SV-DJK Kolbermoor

  • Kategorie: Presse 2015
  • Geschrieben von Conny Sterczel
  • Zugriffe: 1777
  • 16 Mai

Dritter Lauf zur Bayernligarennserie und Bayrische Meisterschaft im mittelfränkischen Herzogenaurach


Vor kurzem zog es 23 FahrerInnen vom Maloja BMX Team Kolbermoor in das circa 260km entfernte mittelfränkische Herzogenaurach, um am dritten Lauf der Bayrischen Liga und am darauffolgenden Tag an der Bayrischen Meisterschaft teilzunehmen. Bei schönem Wetter trugen gute Resultate dazu bei, dass am Ende das gesamte Kolbermoorer Team den zweiten Rang in der Mannschaftswertung erzielte. Michael Keidel machte sowohl bei den Rennen als auch in der Tabelle den Anfang mit dem ersten Platz, er holte somit auch die Bayrischen Meistertitel in der Gruppe Anfänger U7. Tobias Hirmer sicherte sich abermals wichtige Punkte für die Gesamtwertung der Bayernligarennserie mit dem ersten Platz in der Gruppe U9 Anfänger, bei der bayrischen Meisterschaft errang er den vierten Platz. In der Gruppe Anfänger U13 fuhr Thomas Osinski am ersten Renntag als erster durchs Ziel, am zweiten Renntag wurde er Bayrischer VizeMeister. Marcel Hofmeister hielt an beiden Tagen bis ins Finale mit und landete jeweils auf dem siebten Platz in der Gruppe Anfänger Schüler.

Bei den 24“ Räder wurde Erich Grabichler in einer gemischten Altersgruppe Cruiser I erster beim dritten Bayernligalauf und gewann dann die bayrische Meisterschaft. Patrick Rohrmüller folgte ihm als dritter durchs Ziel, sicherte sich am zweiten Tag auch den Bayrischen Meistertitel in der Gruppe Cruiser II. Jan Brunn meldete sich zweifach an. In der Gruppe Cruiser II belegte er den vierten und dritten Platz, in der Gruppe Männer 40+ bei den 20“ Rädern erzielte er den zweiten und sechsten Platz. Christine Bergtold musste zunächst in einer geschlechtergemischten Gruppe Cruiser III mithalten, fuhr als sechste durchs Ziel, belegte bei der Bayrischen Meisterschaft den fünften Platz in der Weiblichen Gruppe Cruiser.

Bei den 20“ Rädern errang Celina Brunn in der weiblichen Gruppe U11 jeweils den dritten Podest Platz. Sienna Schrader folgte ihr mit dem vierten und fünften Platz. Julius Fahninger machte den vierten Platz in der Gruppe U13 bei der bayrischen Meisterschaft. In der Gruppe Schülerinnen U15 stieg Svea Bergtold an beiden Tagen auf das Podest mit dem dritten Platz. Miriam Rohrmüller erreichte den fünften und vierten Platz in der gleichen Gruppe. Patrick Heil belegte in einer sehr starken Leistungsgruppe Schüler U15 zunächst den fünften Platz, verbesserte sein Ergebnis mit dem vierten Platz jeweils im B-Finale. In der männlichen Gruppe 30-39 wurde Daniel Beilhack Bayrischer Meister. Stefan Schrader fuhr in der Gruppe 40+ auf den dritten Platz und gewann am zweiten Tag den Bayrischen VizeMeistertitel. Andreas Hainz erzielte den vierten Platz beim Bayernligarennen und steigerte seine Leistung dann am zweiten Tag mit der goldenen Trophäe in der Gruppe 40+. Klaus-Dieter Brunn hielt in der gleichen Gruppe mit und errang zunächst den sechsten Platz, verbesserte dann sein Ergebnis mit dem fünften Platz. Stefan Heil führte das Feld der Junioren (U19) an und gewann den Bayrischen Meistertitel in der Gruppe Junioren (U17). Sein Teamkollege Sascha Bergtold folgte ihm in der Gruppe U19 als zweiter durchs Ziel und gewann den Bayrischen Vizemeistertitel in der Gruppe Männer 17-29.




Weitere Ergebnisse Herzogenaurach 3. Bayernligalauf:

Anfänger U9 männl.: Fabian Grabbichler 9. Platz

Anfänger U13 männl: Andi Schiffmann 13. Platz

Anfänger Jugend weibl./männl.: Stefan Schiffmann 9. Platz



Weitere Ergebnisse Herzogenaurach Bayrische Meisterschaft:

Anfänger U9 männl.: Fabian Grabbichler 9. Platz

Anfänger U13 männl: Andi Schiffmann 11. Platz

Anfänger Jugend weibl./männl.: Stefan Schiffmann 8. Platz

20“ Fahrer U11 männl.: Johannes Fahninger 13. Platz

Cst

Guest Services

Login or Register