A+ A A-

Maloja BMX Team vom SV-DJK Kolbermoor verteidigt weiterhin zweiten Platz in Weilheim

  • Kategorie: Presse 2015
  • Geschrieben von Conny Sterczel
  • Zugriffe: 1879
  • 23 Sep

Zehnmal Podestplätze für Kolbermoorer BMX RennfahrerInnen


Nach einer längeren Sommerpause ging es nun in den Endspurt der BMX Bayernligarennserie. Zwanzig Anmeldungen brachten das Kolbermoorer Team beim siebten von neun Bayernligaläufen in der oberbayrischen Stadt Weilheim in die Wertungsliste und konnten somit den zweiten Platz in der Mannschaftsserienwertung verteidigen. Bei herrlichem Wetter gingen insgesamt 173 SportlerInnen an den Start. Ein starkes Anfängerfeld aus Kolbermoorer Sicht setzte sich in fast allen Altersgruppen an die Spitze. Michael Keidel fuhr seinen Mitstreitern weit voraus, errang folglich im Finale den ersten Platz in der Gruppe Anfänger U7. Mit einem gewaltigen Vorsprung von nun 118 Punkten in der Gesamtwertung pachtete Tobias Hirmer mal wieder für sich den ersten Platz in der Gruppe Anfänger U9. Raymond Heidrich schnupperte erstmals Rennluft mit großem Erfolg, komplettierte das Podest in der gleichen Gruppe mit dem dritten Platz. Nach sehr gut gefahrenen Vorläufen konnte Marcel Hofmeister weiterhin seinen dritten Platz in der Gesamtwertung in der Gruppe Anfänger Schüler verteidigen. Die 24“ Räder rollten abermals nach vorne mit Christine Bergtold als Zweite durchs Ziel, weiterhin an der Spitze in der Gruppe der Weiblichen Cruiser. Erich Grabbichler musste mit einem weitaus jüngeren Konkurrenten den Tageskampf aufnehmen, erzielte den zweiten Podestplatz und sammelte wieder Punkte für seinen ersten Rang in der Gruppe Cruiser I. In der Gruppe Cruiser II wurden Zweidrittel des Podestes vom Maloja BMX Team besetzt. Patrick Rohrmüller verteidigte seinen ersten Rang, sicherte sich den goldenen Tagespokal. Jan Brunn folgte ihm mit dem silbernen Pokal. Er baute seine Tageserfolgsserie zusätzlich auf seinem 20“ Rad aus in der Gruppe Männer 40+ mit dem ersten Platz. Die Gruppe Männer 40+ wird weiterhin von Andreas Hainz angeführt, der beim Weilheim Rennen den vierten Platz errang. Klaus- Dieter Brunn mischte wieder im „Jüngeren Geschehen“ mit und fuhr als fünfter durchs Ziel in der Gruppe Männer 40+. Dem Familienerfolg beitragend landete seine Enkelin Celina Brunn auf dem dritten Podest Platz in der Gruppe 20“ Weibl. U11. Julius Fahninger befindet sich weiterhin auf dem dritten Platz in der Tabelle in der Gruppe U13, machte den fünften Platz in Weilheim. Nach einem kontinuierlich ersten Platz in den Vorläufen, musste Svea Bergtold ihn leider an ihre Mitstreiterin abgeben, konnte aber trotzdem in einem starken Feld der Schülerinnen ihren zweiten Tagessieg und folglich auch zweiten Tabellenplatz für sich sichern. Miriam Rohrmüller folgte ihr als sechste durchs Ziel. Zahlreich belegt war die Gruppe Schüler U15, in der Patrick Heil den vierten Platz im B-Finale belegte. Den krönenden Abschluss machte Stefan Heil, der das Feld seiner weitaus älteren Mitkonkurrenten in der Gruppe Junioren U19 stets anführte und auch nach dem Finale mit dem goldenen Pokal belohnt wurde. Weitere Ergebnisse finden Sie unter www.bmx-kolbermoor.de. cst



Weitere Ergebnisse:

Anfänger:

Anfänger U9 männl.: Fabian Grabbichler 8. Platz

Anfänger Jugend weibl./männl.: Stefan Schiffmann 6. Platz




Guest Services

Login or Register