A+ A A-

Maloja BMX Team erfolgreich auf internationaler und nationaler Ebene

  • Kategorie: Presse 2016
  • Geschrieben von Conny Sterczel
  • Zugriffe: 1186
  • 19 Apr

Erster und zweiter Euroligalauf in Zolder und Bayernligarennen zum zweiten Mal in Königsbrunn


Im Anschluss an das Trainingslager scheuten drei SportlerInnen nicht den weiten Weg in den ehemaligen belgischen Formel Eins Zirkus Zolder zum Entscheid auf europäischer Ebene des ersten und zweiten European League Laufes, bei denen Jan Brunn als zweitbester Deutscher von insgesamt dreizehn Fahrern in seiner Alterskategorie Cruiser 40/44 einen nennenswerten fünften Platz im Finale machte. Am zweiten Tag kämpfte er sich ebenfalls bis ins Finale und erzielte den siebten Rang. Seine Tochter Celina sammelte in der Gruppe Girls 10 zunächst in den Vorläufen Erfahrungen und hielt dann sogar mit bis ins Halbfinale auf internationalem Terrain. Andreas Hainz musste sich leider jeweils nach den Vorläufen aus der europäischen Liga in der Gruppe der Cruiser 45 verabschieden. 22 weitere FahrerInnen des Maloja BMX Teams vom SV DJK Kolbermoor trafen sich mit dem Rest der bayrischen Liga im schwäbischen Königsbrunn, um am zweiten Bayernligalauf teilzunehmen.

Gleich in sechs verschiedenen Altersgruppen wurden Podest Plätze erzielt. Einen überragenden Sieg konnte Stefan Heil in der Gruppe 17-29 einfahren. Christian Pramböck komplettierte das Podest mit dem dritten Platz. Die Mädels Svea Bergtold und Miriam Rohrmüller räumten in der Gruppe der Schülerinnen mit dem ersten und zweiten Rang ab. Weitere Erfolge auf dem 24 Zoll Rad erreichte Patrick Rohrmüller in einer zusammengewürfelten Gruppe Cruiser 16 mit dem ersten Platz, Erich Grabichler folgte ihm mit dem zweiten Platz. Bei den weiblichen Cruisern fuhr Christine Bergtold als zweite durchs Ziel. Raymond Farrel Heidrich bekam den bronzenen Pokal in der Gruppe U9 überreicht. Seine Teamkollegen Fabian Grabichler und Michael Keidel folgten ihm mit dem fünften und sechsten Rang in der gleichen Gruppe. Bei den Anfängern U13 wurde Johannes Kuba mit einem dritten Podestplatz geehrt.

Knapp dem Stockerl verfehlt konnten sich auch die Ergebnisse von Johannes Fahninger auf dem vierten und Tobias Hirmer auf dem fünften Rang in der Gruppe U11 sehen lassen. In einer leistungsstarken Gruppe der Schüler erzielte Julius Fahninger den fünften Platz. Mit dem 24 Zoll Rad gewann Jan Kuba den fünften Platz in der Gruppe Cruiser III. Andreas Hainz folgte ihm mit dem siebten, Stefan Schiffmann machte den neunten Rang in der gleichen Gruppe. Unter den sieben Anfängern hielt Simon Rothmeier in den Vorläufen in der Anfängergruppe U9 mit. Jannik Feige bestritt sein zweites Bayernliga Rennen und fuhr als siebter durchs Ziel bei den Anfängern U11. Andi Schiffmann machte seine Rennerfahrungen in der Gruppe der Schüler Anfänger. Christian Rothmeier fuhr als vierter durchs Ziel in der Gruppe Anfänger Jugend. Christoph Hainz sammelte Punkte in der Gruppe der Elite. Insgesamt belegte das Maloja BMX Team den zweiten Platz in der Mannschaftstageswertung und schließt somit an seine Leistung der letzten Saison an. cst

Guest Services

Login or Register