A+ A A-

Drei Podestplätze an die BMX FahrerInnen des Maloja BMX Team aus Kolbermoor

  • Kategorie: Presse 2017
  • Geschrieben von Conny Sterczel
  • Zugriffe: 349
  • 13 Jul

Dritter BMX Bayernligalauf zu Gast beim MC Peißenberg

Bei gemischten Wetterverhältnissen von Sturm über Regen bis hinzu Sonnenschein verbrachten siebzehn rennbegeisterte SportlerInnen vom Maloja BMX Team aus Kolbermoor ein BMX Wochenende im knapp 100km entfernten Peißenberg. 145 FahrerInnen hatten sich zusammengefunden, um den sechsten von insgesamt zehn gewerteten Rennläufen - eingeschlossen zwei Läufe der Süddeutschen Meisterschaft und der Bayerischen Meisterschaft- auf Regionalebene auszufahren. Wie schon obligatorisch für den MC Peißenberg, fand im Vorfeld der Rennen ein Laufradrennen für den Nachwuchs statt.

Stefan Heil führte das Feld der Elite kontinuierlich in allen drei Vorläufen und im Finale abermals an und steht nun weiterhin auf Platz Eins in der Tabelle der Junior Männer.

Ebenfalls lief es wieder sehr gut für den frisch gebackenen Deutschen BMX Meister Erich Grabichler in der Gruppe Cruiser. Weiterhin führt er die Tabelle mit weitem Vorsprung in der Gruppe Cruiser I an. Sein Teamkollege Christian Pramböck folgt ihm auf den zweiten Platz in der Gesamtwertung, obwohl er nach einem Sturz sein Rad in Peißenberg zur Seite stellen musste. Durch eine zusammengewürfelte Gruppe der männlichen Cruiser Fahrer fuhr Stefan Schrader als fünfter durchs Ziel, Patrick Heil erhielt den sechsten Rang in der gleichen Gruppe. Christine Bergtold musste sich nach einem Sturz leider mit dem achten Platz zufrieden geben. In der Gesamtwertung bleibt sie weiterhin auf dem zweiten Rang in der weiblichen Cruiser Gruppe. Für die Anfänger meldete sich dieses Mal nur Felix Weigand an und wurde zweiter im B-Finale in der Gruppe Jugend. Raymond Farell Heidrich lieferte sich sehr gute Vorläufe und durfte als dritter in der Gruppe U11 aufs Stockerl treten. Sein Teamkollege Jannik Feige folgte ihm als siebter in der gleichen Gruppe. Nach erfolgreicher Teilnahme der Vorläufe bei der Deutschen Meisterschaft sicherte sich Fabian Grabichler nun den zweiten Platz im B-Finale in der Gruppe U11. In der weiblichen Gruppe U11 erhielt Sienna Schrader den vierten Platz, Celina Robl folgte ihr auf den fünften Rang. Johannes Fahninger fuhr als Sechster durchs Ziel in der Gruppe U13. In einer gemischten Gruppe der Schüler gingen gleich vier Kolbermoorer FahrerInnen des Maloja BMX Teams an den Start. Julius Fahninger erzielte den fünften Platz im Finale, Svea Bergtold (eigentlich U17 weibl.) folgte ihm auf den siebten Platz. Miriam Rohrmüller (auch U17 weibl.) wurde Zweite im B-Finale und Johannes Kuba belegte dort den dritten Rang.


Weitere Infos finden Sie auf www.bmx-kolbermoor.de. Cst





.


Guest Services

Login or Register