A+ A A-

BMX Elitefahrer Stefan Heil vom Maloja BMX Team/ SV- DJK Kolbermoor auf Internationalem Erfolgskurs

  • Kategorie: Presse 2018
  • Geschrieben von Conny Sterczel
  • Zugriffe: 170
  • 25 Apr

Siebter im Finale als einziger Deutscher beim Drei-Länder-Cup im Ahnatal


Enorme Disziplin, ein gewaltiges Maß an Kampfgeist, Ausdauer und Konzentration gehören zu den Stichworten der immer mehr an Popularität gewinnenden Sportart BMX. Nach nur acht Monaten beweist Stefan Heil vom Maloja BMX Team aus Kolbermoor, dass er diese Tugenden nach wie vor besitzt und noch weiter ausgebaut hat. Nach dem Ruf des Bundestrainers Simon Schürle aus dem Olympiasportzentrum in Stuttgart begann er im August letzten Jahres vor Ort zu trainieren und wöchentlich rund 30 Stunden seiner großen Passion nachzugehen. Vergangenes Wochenende bestritt er sein viertes internationales BMX Rennen in der Königsklasse, die „Elite“ der BMX. Auf einem der beliebtesten BMX „Tracks“ von Deutschland, im nordhessischem Ahnatal hatten sich zum fünften Mal rund 1250 begeisterte BMX FahrerInnen überwiegend aus den drei Ländern Belgien, den Niederlanden und Deutschland eingefunden, um den „Drei Länder Cup“ auszufahren. „Dieses Jahr war die internationale Resonanz noch größer als je zuvor“, so BMX- Fachwart Carsten Rövenstrunk vom RSC- Weimar- Ahnatal. Zusätzlich waren auch Starter aus Australien, Kanada, Argentinien, Russland, Polen, Dänemark und Lettland vor Ort. Bei herrlichem Sonnenschein und 27° hatten sich 32 Fahrer in der Elite, davon sechs Fahrer aus Deutschland angemeldet. Kai Stindl, Julian Schmidt, Leon Webster, Joachim Hecker und der zweifache Olympiateilnehmer Luis Brethauer gehörten zur nationalen Konkurrenz von Stefan Heil. Dieser zeigte hervorragende Leistung und fuhr in den Vorläufen jeweils als zweiter durchs Ziel, gewann im Halbfinale den dritten Platz. Als bester Deutscher ging er zum ersten Mal in seiner „Elite- Laufbahn“ im Finale an den Start und sicherte sich den siebten Rang. Den ersten Platz belegte Jores Hampson aus den Niderlanden. Schon bereits seit ein paar Tagen bereitet sich der Kolbermoorer Stefan Heil vom Maloja BMX Team auf die kommenden internationalen BMX Rennwochenenden in Folge vor, dem fünften und sechsten Eurolauf in Kampen und dem Weltcup Supercross Rennen in Papendal. cst

Guest Services

Login or Register