A+ A A-

BMX Seitenwagenrennen beim sechsten Lauf der Deutsch Schweizerischen Meisterschaft in Bludenz

  • Kategorie: Presse 2015
  • Geschrieben von Conny Sterczel
  • Zugriffe: 2056
  • 16 Aug

Maloja BMX Team vom SV DJK Kolbermoor mit Seitenwagen mit am Start


Traditionell fand auch dieses Jahr wieder das BMX Rennen zur Deutsch Schweizerischen Meisterschaft großen Anklang unter den zwölf Kolbermoorer RennfahrerInnen. Angemeldet hatten sich zum sechsten von acht Läufen insgesamt 232 SportlerInnen aus sechs Nationen. Das Bludenzer Rennwochenende eröffnete seine Strecke mit dem „Arlberg Quellfrisch Open“, bei dem die BMXer die Chance hatten, die Strecke ein wenig näher kennenzulernen. In der Women Klasse setzte sich Svea Bergtold auf den zweiten Platz, Miriam Rohrmüller folgte ihr auf den fünften Rang und Alina Hainz fuhr als siebte durchs Ziel.

Am zweiten Renntag konnte Erich Grabichler abermals mit dem ersten Platz in der Gruppe der Cruiser 26+ glänzen. Er setzte sich gegenüber einem beachtlichen Starterfeld von insgesamt 16 TeilnehmerInnen durch. Sein Teamkollege Jan Brunn fuhr knapp hinter ihm als dritter durchs Ziel, gefolgt von Andreas Hainz auf dem sechsten Rang. Christine Bergtold meisterte ihre Sache mit Bravour und konnte mit der männlichen Konkurrenz in der gleichen Gruppe gut mithalten. Sie landete auf dem siebten Platz. Stefan Schiffmann machte den fünften Platz im B-Finale in der Gruppe der Cruiser 26+ Gentlemen. Christoph Hainz konnte sich gegenüber seiner Konkurrenz behaupten und belegte im Finale der Cruiser 15+ den dritten Rang.

Bei den 20“ Rädern in der Gruppe der Anfänger II gewann Fabian Grabichler den sechsten Platz. Bei den 8-9 Jährigen landete Celina Brunn am Ende im guten Mittelfeld. Svea Bergtold und Miriam Rohrmüller gingen gleich zweimal an den Start. In ihrer Altersgruppe Kategorie 12-13 sicherte sich Svea Bergtold den zwölften Platz im ersten Drittel der Tabelle. Miriam Rohrmüller konnte weiterhin Rennerfahrungen in der gleichen Gruppe sammeln. Ebenfalls Lizenzrennluft konnte Andi Schiffmann dieses Mal in der gleichen Gruppe entgegennehmen.

Ein zusätzlicher Hingucker auf der bludenzer Rennstrecke war das Seitenwagenrennen, bei dem Miriam Rohrmüller und Svea Bergtold ihr Vergnügen hatten. Sie konnten mit den erwachsenen Fahrern mithalten und sich am Ende den sechsten Platz sichern. Das nächste Rennen im BMX Terminkalender für die Fahrer- und Fahrerinnen vom Maloja-BMX-Team steht am 13. September in Weilheim an, der siebte Lauf zur diesjährigen Bayernliga Rennserie und gleichzeitig der zweite und letzte Lauf der Süddeutschen Meisterschaft. cst



Guest Services

Login or Register