A+ A A-

Sieben Oberbayrische BMX Meister vom Maloja BMX Team

  • Kategorie: Presse 2016
  • Geschrieben von Conny Sterczel
  • Zugriffe: 974
  • 03 Aug

Kolbermoorer BMX FahrerInnen räumen 26 Podestplätze in den letzten drei Regionalrennen ab


Eine erfolgreiche Rennserie brachten die letzten Wochen für das Maloja BMX Team vom SV DJK Kolbermoor ein. Bei der oberbayrischen Meisterschaft im knapp 100km entfernten Weilheim wurden gleich über 80% der kolbermoorer BMX SportlerInnen mit einem Podest Platz geehrt. Sechzehn FahrerInnen gingen bei der Veranstaltung des BMX Teams Weilheim e.V. an den Start. In der Gruppe der Anfänger räumte Johannes Kuba den oberbayrischen Meistertitel U13 ab. Mit ihrem 24“ Rad hatte Alina Hainz in der weiblichen Gruppe U29 die Nase vorn und holte auch dort den oberbayrischen Meistertitel. In der nächsten weiblichen Altersgruppe der Cruiser konnte Christine Bergtold sich abermals behaupten und gewann die oberbayrische Trophäe. In den männlichen Gruppen Cruiser gingen alle drei Oberbayrische Meistertitel an das Maloja BMX Team mit Erich Grabichler in der Gruppe Cruiser I, Patrick Rohrmüller in der Gruppe Cruiser II und schließlich Jan Kuba in der Gruppe Cruiser III. Christian Pramböck wurde gleich mit der goldenen und silbernen Trophäe geehrt, er errang den ersten Rang auf seinem 20“ Rad in der Gruppe Männer 30-39, in der Gruppe Cruiser I erlangte er den zweiten Platz. Nach langer verletzungsbedingter Pause meldete sich Andreas Hainz mit dem maximalen Erfolg zurück und gewann den oberbayrischen Meistertitel in der Gruppe Männer 40+. Ebenfalls mit dem oberbayrischen Meistertitel wurde Svea Bergtold in der Gruppe der Schülerinnen geehrt. Miriam Rohrmüller folgte ihr mit dem Oberbayrischen Vizemeistertitel. Ein zusätzlicher Vizemeistertitel auf oberbayrischer Ebene wurde an Celina Robl in der Gruppe U13 verteilt. Andi Schiffmann gewann den dritten Platz in der Gruppe Schüler. Raymond Heidrich konnte sich den bronzenen Pokal in der Gruppe U9 männlich sichern. Fabian Grabichler folgte ihm mit dem vierten Platz. Jannik Feige belegte den vierten Rang in der Gruppe Anfänger U11. In der Anfänger Jugend gewann Matteo Perez dem fünften Rang.

Eingerahmt war die oberbayrische Meisterschaft von dem sechsten Bayernliga Lauf in Fürstenfeldbruck und dem im Anschluss stattfindenden siebten Bayernliga Lauf in Weilheim. Hervorzuheben wäre hierbei Johannes Kuba, der sich vom zweiten auf den ersten Platz in der Anfängergruppe U13 beim siebten Lauf vorkämpfte. Alina Hainz gewann den zweiten Platz auf ihrem 24“ Rad in Fürstenfeldbruck. Christine Bergtold ging ebenfalls für die Cruiser U29 an den Start und konnte dort den dritten Platz erzielen. In der männlichen Gruppe Cruiser I gewann zunächst Christian Pramböck den ersten Rang, in Weilheim fuhr er als fünfter durchs Ziel hinter Erich Grabichler, der in der gleichen Gruppe die Nase vorn hatte und den ersten Stockerlplatz belegte. An zweiter Stelle folgte ihm Patrick Rohrmüller. Auch auf seinem 20“ Rad gewann Christian Pramböck in der Gruppe Männer 17-29 den ersten Platz, in der Junior Gruppe Männer (U19) den sechsten Platz. In der Gruppe Jugend weiblich lief es auch wieder hervorragend aus Kolbermoorer Sicht mit Miriam Rohrmüller auf dem zweiten und vierten Platz und ihrer Teamkollegin Svea Bergtold mit jeweils dem dritten Rang. Ein kontinuierlich gutes Ergebnis konnte auch Raymond Heidrich mit dem dritten Rang in der Gruppe U9 erzielen. Michael Keidel und Fabian Grabichler fuhren hinter ihm als fünfter und sechster durchs Ziel. In Weilheim belegte Fabian Grabichler den fünften Platz. Johannes Fahninger steigerte seine Leistung von dem vierten auf den dritten Platz in der Gruppe U11. Sein Teamkollege Tobias Hirmer fuhr zunächst die Vorläufe in der gleichen Gruppe mit, kämpfte sich dann aber auf den fünften Rang vor. In der Gruppe Cruiser III ging Jan Kuba an den Start und gewann dort den vierten Platz, zuvor konnte er sogar mit dem sechsten Rang in der Gruppe Cruiser I mithalten. In der Gruppe der Schüler fuhr Julius Fahninger zunächst als vierter durchs Ziel, beim siebten Bayernligalauf erzielte er den fünften Platz. Matteo Perez gewann den vierten und fünften Platz in der Gruppe Anfänger Jugend. Christian Rothmeier folgte ihm mit dem achten Platz. Andi Schiffmann belegte in der Gruppe Anfänger Schüler den fünften Platz. Luis Wagner fuhr bis ins Finale auf den siebten Platz in der Gruppe Anfänger U13. Weitere Rennerfahrungen im BMX Geschehen in den Vorläufen konnten Simon Rothmeier (Anfänger U9), Jannik Feige (Anfänger U11), Felix Weigand (Anfänger U13), Julian Wagner (Anfänger Jugend), Celina Robl (U13) und Marcel Hofmeister (Jugend männlich) sammeln.cst

.


Guest Services

Login or Register