A+ A A-

Überragender Stefan Heil gewinnt mit Abstand die Bayrische Meisterschaft

  • Kategorie: Presse 2017
  • Geschrieben von Conny Sterczel
  • Zugriffe: 326
  • 21 Mai

Maloja BMX Team weiter auf Erfolg Kurs als Zweiter in der Mannschaftsgesamtwertung


Von Hagel bis Sonnenschein war alles auf der Palette dabei, was der Wettergott bei der Bayrischen Meisterschaft in Weilheim zu bieten hatte. Jedoch schreckte das die rund dreißig Kolbermoorer BMX FahrerInnen nicht zurück, insgesamt acht Bayrische Meistertitel, vier Bayrische Vize Meistertitel und dreimal die Bronzene Trophäe abzuräumen. Der Abstand zum Tabellenführer wurde sichtlich geschrumpft. Dem Maloja BMX Team fehlen nur noch drei Punkte, um den RC 50 Erlangen von der Spitze zu verdrängen. Herausragende Leistungen lieferte erneut Stefan Heil, er fuhr in der für ihn altershöheren Klasse der Männlichen Elite um vier Radlängen seinen Konkurrenten davon und gewann den Bayrischen Meistertitel. Gleich zweimal ging der Bayrische Meistertitel an Erich Grabichler, der in der Cruiser Klasse I und in der Gruppe Männer 30-39 den ersten Platz belegte. Die Cruisergruppe wurde beinah durchgehend vom Kolbermoorer Maloja BMX Team dominiert. In der Gruppe Cruiser 16 holte Patrick Heil den Bayrischen Meistertitel. Patrick Rohrmüller fuhr in der Gruppe Cruiser II als erster durchs Ziel und sicherte sich dadurch auch den Bayrischen Meistertitel. In der Gruppe III gewann Andreas Hainz den Bayrischen Meistertitel. Sogar bei den Anfängern holte der Neuankömmling Tobias Benz die Bayrische Meistertrophäe in der Gruppe der Jugend. Daniel Beilhack gewann die Bayrische Meisterschaft in der Gruppe Männer 30-39.

Den Vize Bayrischen Meistertitel sicherte sich Christian Pramböck gleich zweimal in der Gruppe Cruiser I und in der Gruppe Männer 30-39. Ein abermals gutes Rennen lieferte sich Michael Keidel auf seinem 20“ Rad, er erzielte in der Gruppe U9 den zweiten Rang und nahm so den Bayrischen Vizemeistertitel entgegen. In der Weiblichen Jugend behauptete sich Svea Bergtold, sie erlangte ebenfalls den Bayrischen Vizemeistertitel.

Zusätzlich gingen an die Kolbermoorer RennsportlerInnen fünf Bronzene Meistertitel mit Luis Keil bei den Anfängern U11, Christine Bergtold in der Weiblichen Cruisergruppe, Jan Kuba in der Gruppe Cruiser IV, Julius Fahninger in der Gruppe U15 (Schüler) und in der Gruppe Männliche Jugend Tobias Flemming. Auch auf internationaler Ebene zeigte das Maloja BMX Team sehr gute Leistungen im slowenischen Maribor beim dritten und vierten Lauf des Alpe Adria Cups, welche noch vor der Bayrischen Meisterschaft stattfanden. Jan Brunn konnte kontinuierlich mit slowenischer, österreichischer, italienischer, deutscher und ungarischer Konkurrenz mithalten und erzielte einen hervorragenden zweiten Rang in der Gruppe Cruiser bei beiden Läufen. Sein Teamkollege Andreas Hainz folgte ihm beim dritten Lauf auf den dritten Platz im Finale. Stefan Heil steigerte sein Ergebnis sensationell vom dritten auf den ersten Platz im Finale in der Gruppe Men 17+. Celina Brunn konnte sich in einer gemischten Gruppe Boys 9-10 beweisen und verbesserte ihr Ergebnis vom sechsten auf den vierten Platz.
Weitere Infos bekommen Sie auf www.bmx-kolbermoor.de.
Cst




.


Guest Services

Login or Register