A+ A A-

Vier Oberbayrische BMX Meister aus Kolbermoor

  • Kategorie: Presse 2017
  • Geschrieben von Conny Sterczel
  • Zugriffe: 229
  • 31 Jul

Zweiter Platz in der Mannschaftswertung weiterhin an Kolbermoorer Maloja BMX Team

Bevor sich zwanzig der Kolbermoorer BMX FahrerInnen auf den Weg ins oberbayrische Fürstenfeldbruck zum vierten Bayernligalauf verbunden mit der Oberbayrischen Meisterschaft begaben, wurde die Vereinsmeisterschaft auf heimischen Gelände ausgefahren.

Gleich viermal gab es den Oberbayrischen Meistertitel, fünfmal den Oberbayrischen Vizemeistertitel und einmal den dritten Platz im Rahmen der Oberbayrischen Meisterschaft für das Maloja BMX Team des SV-DJK Kolbermoor.

In der altersgemischten Cruisergruppe wurde das komplette Podest am Ende von Kolbermoorern Fahrern besetzt. Erich Grabichler holte den ersten Platz und errang den Oberbayrischen Meistertitel in der Gruppe Cruiser I, sein Teamkollege Christian Pramböck folgte ihm auf den zweiten Platz mit dem Oberbayrischen Vizemeistertitel in der gleichen Gruppe. Stefan Schrader erhielt den dritten Rang, nahm zugleich in seiner Altersklasse Cruiser III den Oberbayrischen Meistertitel entgegen. Christine Bergtold fuhr als Vierte in der Weiblichen Cruiser Gruppe durchs Ziel, in ihrer Altersklasse triumphierte sie mit dem Oberbayrischen Vizemeistertitel. Sienna Schrader erzielte in der Gruppe U13 den vierten Platz, Celina Robl folgte ihr auf den fünften Rang. Insgesamt nahmen die beiden den zweiten und dritten Platz der Oberbayrischen Meisterschaft entgegen. Ebenfalls sehen lassen konnten sich die Ergebnisse der SchülerInnengruppe, die dieses Mal gemischt belegt war. Aus Kolbermoorer Sicht ging der dritte Platz an Julius Fahninger, Svea Bertold fuhr als fünfte durchs Ziel, Miriam Rohrmüller folgte ihr auf den siebten Rang. Im Zuge der Oberbayrischen Meisterschaft belegten die Mädchen die goldene und silberne Trophäe in der weiblichen Jugend, Julius sicherte sich Oberbayrischen Vizemeistertitel in seiner Alterskategorie Schüler. Last but not least glänzte Stefan Heil erneut in der Gruppe Elite Männer mit dem ersten Platz und dem Oberbayrischen Meistertitel in der Gruppe Junior Men. In der Gruppe U11 gingen gleich drei Kolbermoorer Fahrer an den Start. Jannik Feige verfehlte nur knapp das Podest mit dem vierten Rang, Raymond Farell Heidrich folgte ihm auf den sechsten Platz, Fabian Grabichler belegte den ersten Platz im B-Finale. In der Anfängergruppe U11 fuhr Leonard Lang als zweiter im B-Finale durchs Ziel. Johannes Fahninger erzielte den siebten Rang in der Gruppe U13. Bei den Schülern errang Johannes Kuba den ersten Platz im B- Finale, gefolgt durch seinen Teamkollegen Andi Schiffmann auf dem dritten Platz. Marcel Hofmeister hielt mit bis ins Finale in der Gruppe der Männlichen Jugend mit dem sechsten Platz. Mit ihrem 24“ Rad gingen Stefan Schiffmann und Jan Kuba an den Start und belegten Plätze 6 und 8 im B-Finale in der Gruppe Cruiser IV.



Weitere Infos finden Sie auf www.bmx-kolbermoor.de. Cst





.


Guest Services

Login or Register